OpenWebStart Konfiguration

Konfiguration

Normalerweise ist keine zusätzliche Konfiguration von OpenWebStart notwendig. Alle notwendigen Konfigurationsoptionen sind in dem von der Mercedes-Benz AG bereit gestellten Installationspaket bereits enthalten. Weitere Informationen dazu können Sie dem Administrationsleitfaden entnehmen.

Inhaltsverzeichnis

Proxy-Server Konfiguration

Wenn Sie für den Zugriff auf das Internet einen Proxy-Server einsetzen, so ist dieser in der Konfiguration von OpenWebStart einzutragen:

  1. Öffnen Sie das Windows Startmenü und klicken dann auf "OpenWebStart Settings":
    Windows Open OWS settings
  2. Klicken Sie auf "Proxy Settings" und tragen Sie Ihre Proxyeinstellungen ein. Bitte wenden Sie sich an Ihre IT-Abteilung wenn Sie Hilfe benötigen.
    OpenWebStart Proxy Settings

Wichtig!
Leider funktioniert in allen aktuellen Versionen von OpenWebStart die Proxyserverunterstützung nicht ohne Einschränkungen. Die folgende Liste basiert auf dem Stand von OWS V1.1.4:

  • Option System Proxy: Funktioniert, aber abhängig von der Systemeinstellung gelten die nachfolgend beschriebenen Einschränkungen.
  • Option Firefox proxy: Nicht getestet, da sich Firefox nicht auf der Liste der unterstützten Browser für unsere Applikationen befindet.
  • Option PAC basierter Proxy: proxy.pac funktioniert, aber es wird keine Authentifizierung unterstützt (NTLM, Basic auth).
  • Option Manueller Proxy: Funktioniert, aber es wird keine Authentifizierung unterstützt (NTLM, Basic auth). Wenn Sie die Option "Manueller Proxyserver" aktivieren, so klicken Sie bitte auch auf "Erweitert" und aktivieren Sie "Denselben Proxy-Server für alle Protokolle verwenden". Außerdem muss "Zu Localhost direkt verbinden" aktiviert werden.

JNLP Einstellungen im JVM Manager

Es gibt Einstellungen, welche von einer Standardinstallation von OpenWebStart abweichen und besonders wichtig für den Betrieb der Aftersales Applikationen sind. Wenn Sie das von uns angebotene OWS Installationspaket verwenden und gemäß Anleitung installieren, dann werden diese Einstellungen beim Start von OpenWebStart automatisch verwendet. Das manuelle Setzen dieser Einstellungen wird hier noch beschrieben, falls diese kontrolliert oder wiederhergestellt werden müssen.
Für den Start der Aftersales Applikationen muss OpenWebStart eine Java Virtual Machine (JVM) herunterladen und in einem lokalen Verzeichnis speichern. Welche JVM von OWS genau herunterzuladen ist, definieren wir in der .jnlp Datei, mit welcher die Applikation gestartet wird. Mit den folgenden Einstellungen wird sichergestellt, dass OWS immer die JVM benutzt, welche wir in der .jnlp Datei vorgeben.

  1. Starten Sie aus dem Windows Startmenü "OpenWebStart/OpenWebStart Settings".
  2. In den "OpenWebStart Settings" wechseln Sie auf die Seite "JVM Manager".
  3. Klicken Sie rechts unten auf "Einstellungen".
  4. Folgende Werte müssen für eine korrekte Funktion eingestellt werden:

    Update Strategie: "Neue JVMs automatisch herunterladen"
    Nutzung von Server aus JNLP Datei erlauben: [V] (angehakt)
    JVM Manager settings
  5. Speichern Sie eventuelle Änderungen und schließen Sie die OpenWebStart Einstellungen

Für die Verwendung von OpenWebStart lesen Sie bitte unter Bedienung weiter.

Letzte Aktualisierung: Do 17. Jun 10:31:30 CEST 2021